Update

City West : Straßen- und Parkfeste am Wochenende

Gleich vier Feste gibt es am Wochenende in Charlottenburg-Wilmersdorf: in Westend, am Leon-Jessel-Platz, am Lietzensee und in der Jugendverkehrsschule.

Zum Kiezfest „Herbst in Westend“ lädt der Verein „Family & Friends“ am Sonnabend, 19. September, von 11 bis 23 Uhr und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr in die Preußenallee ein. Es gibt eine Kunsthandwerkermeile mit mehr als 70 Anbietern, Musik und Shows und ein Kinderprogramm.

Auf dem Wilmersdorfer Leon-Jessel-Platz feiert die Stadtteilinitiative „Miteinander im Kiez“ am Sonnabend ab 13 Uhr unter dem Motto „15 Jahre Engagement im Kiez: Mitmachen lohnt sich“. Zum Auftakt spielen Blasmusiker und Trompeter der „Friedenauer Blasmusik“; anschließend gibt es noch mehr Musik sowie Tanz- und Sportvorführungen und Stände. Schirmherr ist Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann (SPD).

Bereits zum 40. Mal veranstaltet die SPD Charlottenburg-Wilmersdorf am Sonnabend von 14.30 bis 18.30 Uhr ihr Lietzenseefest auf der Schillerwiese im Park (Eingang Kaiserdamm / Witzlebenplatz). An rund 30 Ständen präsentieren sich neben der Partei auch Theater, Vereine und Organisationen. Dazu gibt es Jazzmusik und ein Kinderprogramm mit Hüpfburg und Spieleparcours.

Außerdem stehen sozialdemokratische Politiker am Lietzensee für Gespräche zur Verfügung. Erwartet werden unter anderem der Regierende Bürgermeister Michael Müller (angefragt), Abgeordnetenhauspräsident Ralf Wieland, die Senatoren Andreas Geisel und Dilek Kolat sowie der Fraktionschef im Abgeordnetenhaus, Raed Saleh, Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann und Baustadtrat Marc Schulte.

Ebenfalls am Sonnabend eröffnet Sozial- und Gesundheitsstadtrat Carsten Engelmann (CDU) ein Fest der bezirklichen Jugendverkehrsschulen. Es findet ab 13 Uhr auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule Charlottenburg an der Loschmidtstraße 6-10 statt. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben