Flüchtlinge in Berlin : Informationsabend für Anwohner der Bundesallee

Um die aktuelle Situation in der Registrierungsstelle für Flüchtlinge an der Bundesallee und die neue Notunterkunft an der Prinzregentenstraße geht es bei einer Veranstaltung am 10. November.

Der Charlottenburg-Wilmersdorfer Stadtrat für Soziales und Gesundheit, Carsten Engelmann (CDU), lädt interessierte Bürger am Dienstag, 10. November, ab 19.30 Uhr in das Seniorenzentrum Werner-Bockelmann-Haus an der Bundesallee 48b–50 ein.

Es steht gegenüber der Registrierungsstelle für Flüchtlinge, die seit Mitte Oktober im ehemaligen Gebäude der Landesbank Berlin (LBB) ansässig ist.

Außerdem will der Stadtrat auch über die erst am vorigen Mittwoch eröffnete Notunterkunft in der Schul- und Vereinssporthalle an der Prinzregentenstraße informieren. CD

Das alte Bürogebäude der Landesbank Berlin an der Bundesallee. Dort werden inzwischen neu ankommende Flüchtlinge registriert.
Das alte Bürogebäude der Landesbank Berlin an der Bundesallee. Dort werden inzwischen neu ankommende Flüchtlinge registriert.Foto: Kai-Uwe Heinrich
Die Sporthalle an der Prinzregentenstraße ist seit dem 4. November eine Notunterkunft für Asylbewerber.
Die Sporthalle an der Prinzregentenstraße ist seit dem 4. November eine Notunterkunft für Asylbewerber.Foto: Cay Dobberke

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben