Schöneberg : Gesprächsrunde mit dem Stadtentwicklungssenator

Über „Ziele und Leitbilder der Stadtentwicklung Berlins“ spricht Senator Andreas Geisel am Mittwochabend in der Urania mit Tagesspiegel-Redakteur Gerd Nowakowski und Bärbel Winkler-Kühlken von der Architektenkammer.

Seit 11. Dezember 2014 ist Andreas Geisel (SPD) Senator für Stadtentwicklung in Berlin. Zuvor war er Bürgermeister von Lichtenberg.
Seit 11. Dezember 2014 ist Andreas Geisel (SPD) Senator für Stadtentwicklung in Berlin. Zuvor war er Bürgermeister von...Foto: dpa

Die Diskussion beginnt am Mittwoch, 4. März, um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Andreas Geisel (SPD) wurde vor knapp drei Monaten zum Berliner Senator für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Urania, des Tagesspiegels und der Architektenkammer.

Das Thema lautet: „Innenstadtentwicklung, Verknüpfung der Innenstadt und der Außenbezirke, Dauerbaustellen BER und Staatsoper, Mieterstadt Berlin, Olympiabewerbung: Welche Ziele und Leitbilder der Stadtentwicklung und Wohnungspolitik verfolgt der neue Senator? An welchen Schwerpunkten möchte der neue Senator arbeiten und welche Akzente will er setzen?“.

Moderiert wird der Abend von Gerd Nowakowski, Leitender Redakteur des Tagesspiegels, zusammen mit Bärbel Winkler-Kühlken (Vorstandsmitglied der Architektenkammer Berlin). Kammer-Präsidentin Christine Edmaier spricht zur Begrüßung. CD


0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben