Verkehrsberuhigung : Bezirksamt lässt Bremsschwellen verlegen

In Teilen von drei Charlottenburg-Wilmersdorfer Straßen werden Aufpflasterungen eingebaut, damit sich Autofahrer an die verkehrsberuhigten Zonen halten.

Die Bauarbeiten in der Sigmaringer Straße.
Die Bauarbeiten in der Sigmaringer Straße.Foto: Cay Dobberke

An der Sigmaringer Straße 35 in Wilmersdorf haben die Arbeiten am Montag begonnen, sie sollen dort bis zum 3. August dauern. Es geht um sogenannte Berliner Kissen, die von Radfahrern seitlich umfahren werden können.

Ein paar Meter weiter, an der Wegenerstraße 4, sind Einbauarbeiten für die Bremsschwellen vom 4. bis 11. August geplant. Damit es währenddessen eine Wendemöglichkeit gibt, werden Halteverbote an den Sperrungen angeordnet.

Drei weitere Aufpflasterungen entstehen in die Knobelsdorffstraße 23, 38/40 und 52. Die Zufahrt aus Richtung Sophie-Charlotten-Straße bleibt vom 27. Juli bis zum 8. August gesperrt. Außerdem gilt vom 3. bis 14. August eine Einbahnstraßenregelung in Richtung Osten. CD

28 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben