Villa Oppenheim : Führungen durch Ausstellung über Gräfin Lichtenau

Von Ende November bis Anfang März bietet das Museum Charlottenburg-Wilmersdorf acht Führungen durch die Sonderausstellung „Gräfin Lichtenau – Ein Leben für die Liebe & die Kunst“ an.

Lasziv. Gräfin Lichtenau, porträtiert von Anna Dorothea Therbusch.
Lasziv. Gräfin Lichtenau, porträtiert von Anna Dorothea Therbusch.Foto: R. Handrick/SPSG

Die Führungen kosten 3 Euro pro Teilnehmer; eine Anmeldung ist nicht nötig, aus Platzgründen ist die Teilnehmerzahl aber begrenzt.
Wie es heißt, erläutern erfahrene Museumsmoderatorinnen und -pädagoginnen die Sonderschau über Gräfin Lichtenau.

An Sonntagen stehen folgende Termine zur Wahl (jeweils um 14 Uhr): 29. November, 6. Dezember, 13. Dezember, 10. Januar und 24. Januar.Außerdem gibt es drei Führungen an Sonnabenden (jeweils um 15 Uhr): am 13. Februar, am 27. Februar und am 5. März.

Das Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim liegt an der Schlossstraße 55 / Ecke Otto-Grüneberg-Weg. Außerhalb der Führungen ist der Eintritt frei.

Die Öffnungszeiten: Di. bis Fr. 10-17 Uhr, Sa. und So. 11-17 Uhr. Am Heiligabend und am 31. Dezember bleibt das Haus geschlossen. CD

Näheres unter www.villa-oppenheim-berlin.de, Tel. (030) 9029 24106.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben