Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche : Glühwein für den guten Zweck

Auf dem Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche verkaufen die Veranstalter am 5. Dezember Getränke, um Geld für den DRK-Wärmebus einzunehmen.

Ein Blick auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz mit der diesmal tadellosen Tanne aus einem Lichterfelder Garten.
Ein Blick auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz mit der diesmal tadellosen Tanne aus einem Lichterfelder Garten.Foto: Cay Dobberke

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen „karitativen Glühweinverkauf“ beim Charlottenburger Weihnachtsmarkt rund um Gedächtniskirche auf dem Breitscheidplatz, der zum 31. Mal stattfindet. Hinter der Aktion stehen die Arbeitsgemeinschaft City und der Berliner Schaustellerverband.

Am Freitag, 5. Dezember, von 11 bis 18 Uhr schenken Mitglieder der AG City an einem Stand nahe der Tauentzienstraße und des als „Wasserklops“ bekannten Weltkugelbrunnens aus, es gibt auch alkoholfreie weihnachtliche Getränke. Die Preise reichen von 1,50 bis 3 Euro.

Alle Einnahmen sind für den „Wärmebus“ des Deutschen Roten Kreuzes gedacht, mit dem der DRK-Landesverband Berlin seit fünf Jahren den Obdachlosen in der Stadt hilft.

Die Berliner Sparkasse hat zusätzlich eine Spende von 1500 Euro angekündigt. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar