Wilmersdorf : Bundestagsabgeordnete diskutieren über Medien

Unter dem Titel „Medien – Macht und Manipulation?“ lädt der CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Dieter Gröhler am 22. April zur Diskussion in sein Wilmersdorfer „Café Wahlkreis“ ein. Zu Gast ist die CSU-Politikerin Astrid Freudenstein.

Die Veranstaltung beginnt am 22. April um 19 Uhr in Gröhlers „Café Wahlkreis“ an der Zähringerstraße 33. Der Eintritt ist frei; Gröhler ermuntert Interessenten dazu, sich an der Debatte zu beteiligen.

Laut der Einladung geht es um Fragen wie: „Welche Macht haben die Medien und wer steuert sie?“ und „Wie steht es um die Meinungsfreiheit in Deutschland?“.

Astrid Freudenstein ist CSU-Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Regensburg und unter anderem Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien.

Klaus-Dieter Gröhler war lange Stadtrat in Charlottenburg-Wilmersdorf, bis er 2013 in den Bundestag gewählt wurde. In seinem Wahlkreisbüro, zu dem ein nichtkommerzielles Café gehört, finden regelmäßig Diskussionsabende statt. CD

Astrid Freudenstein.
Astrid Freudenstein.Foto: CSU-Landesgruppe / Henning Schacht
Klaus-Dieter Gröhler.
Klaus-Dieter Gröhler.Foto: promo

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben