Wilmersdorf : CDU-Abgeordneter Evers lobt Bürgerpreis aus

Zum zweiten Mal will der CDU-Abgeordnete Stefan Evers aus Wilmersdorf seine Auszeichnung „Die Lilie” an ehrenamtlich engagierte Bürger vergeben.

Stefan Evers.
Stefan Evers.Foto: promo

Mit dem Bürgerpreis „Die Lilie” fördert der Berliner Abgeordnete Stefan Evers (CDU) das ehrenamtliche Engagement in seinem Wilmersdorfer Wahlkreis. Die 1000 Euro Preisgeld „sollen dabei nicht nur eine persönliche Anerkennung sein”, sondern seien für die Umsetzung von Projekten gedacht, sagt er.

Erstmals hatte er den Preis im vorigen Jahr an die Stadtteilinitiative am Leon-Jessel-Platz, „Miteinander im Kiez”, vergeben. So sollte die Erhaltung der „Bücherbox” auf dem Platz unterstützt werden. Einen Sonderpreis bekamen ehrenamtliche Helfer, die Flüchtlinge unterstützen.

Die Entscheidungen treffe er nicht allein, betont Evers. Es gebe eine Bürgerjury; wer sich daran beteiligen wolle, könne sich bei ihm melden.

Bis zum Ende der Schulferien am 4. September können Einzelpersonen, Initiativen und Vereine für den Preis vorgeschlagen werden (E-Mail: buero@stefan-evers.de, Tel. 52 13 40 48, Postadresse: Bürgerbüro Stefan Evers, Hohenzollerndamm 10, 10717 Berlin).

Die Jury soll in der ersten Septemberwoche tagen und der Preis wie im vorigen Jahr auf dem „Düsseldorfer Straßenfest” verliehen werden. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben