Wilmersdorf : CDU-Politiker Lehmann-Brauns stellt Berlin-Buch vor

In der Freien Volksbühne präsentiert der langjährige Kulturpolitiker Uwe Lehmann-Brauns (CDU) am 23. November sein Buch „Wer ist Berlin?“ und diskutiert mit Alice Ströver (Grüne) und Thomas Flierl (Linke).

Uwe Lehmann-Brauns.
Uwe Lehmann-Brauns.Foto: promo

Die Veranstaltung beginnt am Montag, 23. November, um 19.30 Uhr im Haus des Vereins Freie Volksbühne Berlin an der Ruhrstraße 6 in Wilmersdorf (Eintritt: 7 Euro, für Mitglieder 5 Euro).

Wie es heißt, will Uwe Lehmann-Brauns mit Alice Ströver und Thomas Flierl nicht nur über das Buch, sondern auch über „Berlin und vielerlei Themen rund um die Stadtentwicklung“ reden.

Für das Buch „Wer ist Berlin?“ hatte Lehmann-Brauns als Herausgeber 30 Autoren um Beiträge gebeten. Dabei geht es um die Nachkriegszeit, die Teilung der Stadt sowie um den Aufstieg zur deutschen Hauptstadt und europäischen Metropole.

Uwe Lehmann-Brauns ist CDU-Abgeordneter in Berlin und gehört dem Kulturausschuss an, früher war er unter anderem kulturpolitischer Sprecher und Vize-Vorsitzender seiner Fraktion.

Thomas Flierl (Linke) war von 2002 bis 2006 Kultursenator. Auch Alive Ströver (Grüne) wurde als Kulturpolitikerin bekannt, sie war Vorsitzende des Kulturausschusses im Abgeordnetenhaus und Geschäftsführerin des Bildungswerks im Berufsverband Bildender Künstler (bbk) Berlin. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben