Wilmersdorf : Fest der Nationen am Prager Platz

Zum 30. Mal findet vom 29. bis 31. Mai das Fest der Nationen auf dem Prager Platz statt. Diesmal gibt es einen künstlerischen israelischen Schwerpunkt.

Hier wird gefeiert: der Prager Platz in Wilmersdorf.
Hier wird gefeiert: der Prager Platz in Wilmersdorf.Foto: Wikipedia / Lienhard Schulz / CC BY 2.5

Das Fest beginnt am Freitag, 29. Mai, um 15 Uhr, wird um 16 Uhr offiziell von Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann (SPD) eröffnet und dauert anschließend bis 23 Uhr. Am Sonnabend geht es von 11 bis 23 Uhr weiter und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr.

In diesem Jahr ist Israel das Partnerland, Anlass sind die Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum der deutsch-israelischen diplomatischen Beziehungen. Israels Tourismusverband, die Botschaft des Landes in Berlin und zwei Partnerschaftsvereine sind mit Ständen vertreten; auf der Bühne gibt es israelische und jüdische Unterhaltung mit Tänzern, Chören, Bands und einem DJ.

Darüber hinaus präsentieren sich Abteilungen des Bezirksamts, der Polizeiabschnitt 26, die Freiwillige Feuerwehr (FF) Suarez, die Seniorenvertretung und weitere Institutionen.

Am Freitag von ab 16.15 Uhr wird außerdem der Erwin-Barth-Preis für ehrenamtliches Engagement in der Grünpflege verliehen. Preisträger sind die „Beschäftigungsstätte Zuversicht“ und das „Kiezbündnis Klausenerplatz“. CD

Das komplette Programm steht unter www.charlottenburg-wilmersdorf.de.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben