Wilmersdorf : Fest der Nationen auf dem Prager Platz

Zum 31. „Fest der Nationen“ lädt das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf vom 9. bis 11. September auf den Prager Platz ein – diesmal zusammen mit neuen Mitveranstaltern.

Hier wird gefeiert: der Prager Platz in Wilmersdorf.
Hier wird gefeiert: der Prager Platz in Wilmersdorf.Foto: Wikipedia / Lienhard Schulz / CC BY 2.5

 

Vor ein paar Monaten schien das „Fest der Nationen“ gefährdet, wegen finanzieller Verluste zog sich ein Cateringunternehmen als Mitveranstalter zurück. Doch gemeinsam mit der AG City und der Firma Roden Eventmarketing gelang es dem Bezirksamt, die traditionsreiche Veranstaltung zu retten. In diesem Jahr findet das Fest von Freitag, 9. September, bis zum folgenden Sonntag statt (Fr. 15 bis 23 Uhr, Sa. 11 bis 23 Uhr, So. 11 bis 20 Uhr). Der Eintritt ist frei.

Unterstützer sind die Charlottenburg-Wilmersdorfer Partnerschaftslandkreise Kulmbach und Forchheim. In diesem Jahr wird das 25. Jubiläum der Städtepartnerschaften gefeiert.

An vielen Ständen gibt es Kunsthandwerk, Informationen und kulinarische Spezialitäten aus aller Welt. Auch auf der Bühne soll ein vielfältiges musikalisches Programm geben, unter anderem auch mit Beiträgen aus den Partnerstädten des Bezirks.

Am Freitag ab 16.15 Uhr wird der „Erwin-Barth-Preis“ für ehrenamtliche Grünpflege in der City West verliehen. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar