Wilmersdorf : „Kiezspaziergang“ mit dem Bürgermeister

Am 13. August führt Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann alle Interessierten vom Bundesplatz bis zum Rüdesheimer Platz.

Am Bundesplatz beginnt der „Kiezspaziergang“.
Am Bundesplatz beginnt der „Kiezspaziergang“.Foto: Cay Dobberke

Der kostenfreie „Kiezspaziergang“ mit dem Charlottenburg-Wilmersdorfer Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) beginnt am Sonnabend, 13. August, um 14 Uhr am nordwestlichen Ausgang des U-Bahnhofs Bundesplatz; eine Anmeldung ist nicht nötig.

Die rund 2,2 Kilometer lange Route führt am Marie-Curie-Gymnasium und der Birger-Forell-Grundschule entlang und zur Wohnanlage des Beamten-Wohnungsvereins. Danach erwartet Pfarrerin Annemarie Werner die Teilnehmer in der Vater-Unser-Kirche in der Detmolder Straße. Es folgt ein Besuch der Goldoni Theaterschule für Kinder und Jugendliche, deren Leiterin Beatrice Arnim die Ausbildungsstätte vorstellt. In der Hohensteiner Straße empfängt die Leiterin des dortigen Seniorenheims der Wilmersdorfer Seniorenstiftung, Christin Gerdun, die Gäste.

Der Spaziergang endet am Rheingauer Weinbrunnen auf dem Rüdesheimer Platzes, wo ein Winzer etwas Wein spendiert. CD

Informationen über alle „Kiezspaziergänge“ gibt es unter www.kiezspaziergaenge.de

Na dann, Prost! Der Rheingauer Weinbrunnen auf dem Rüdesheimer Platz.
Na dann, Prost! Der Rheingauer Weinbrunnen auf dem Rüdesheimer Platz.Foto: Thilo Rückeis

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben