Wilmersdorf : Rheingauer Weinbrunnen am Rüdesheimer Platz

Am kommenden Freitag öffnet wieder das Wilmersdorfer Winzerfest, das bis September läuft. Ein Anwohner hat allerdings gegen den „Rheingauer Weinbrunnen“ geklagt.

So sah es in den Vorjahren beim Rheingauer Weinbrunnen auf dem Rüdesheimer Platz aus.
So sah es in den Vorjahren beim Rheingauer Weinbrunnen auf dem Rüdesheimer Platz aus.Foto: Thilo Rückeis

Vom 8. Mai bis zum 23. September bieten Winzer aus dem Charlottenburg-Wilmersdorfer Partnerlandkreis Rheingau-Taunus auf dem Rüdesheimer Platz ihre Weine und Sekte an. Geöffnet ist täglich von 15 bis 21.30 Uhr. Beim Ausschank in einer Holzhütte wechseln sich drei Weingüter ab; Speisen können mitgebracht werden.

Der „Rheingauer Weinbrunnen“ findet zum 49. Mal in dem Wilmersdorfer Kiez statt, der als Rheingauviertel bekannt ist.

Ein Anwohner des Rüdesheimer Platzes, der sich in seiner Ruhe gestört fühlt, hat im Februar beim Verwaltungsgericht gegen die Veranstaltung geklagt. Bereits im vorigen Jahr hatte sein Anwalt Tim Stähle einen Eilantrag gestellt, der aber scheiterte. Wann das Gericht über die neue, rund 60-seitige Klageschrift verhandelt, steht laut Stähle noch nicht fest. CD

5 Kommentare

Neuester Kommentar