Wilmersdorf : Stefan Evers (CDU) lädt erneut ins Kino ein

Der Abgeordnete Stefan Evers setzt seine "Berliner Filmtage" im Bundesplatz-Kino am 10. September mit dem Film "Oh Boy" fort.

Stefan Evers vor dem Kino am Bundesplatz, hier mit Karten für den im Mai gezeigten Film "Alles auf Zucker".
Stefan Evers vor dem Kino am Bundesplatz, hier mit Karten für den im Mai gezeigten Film "Alles auf Zucker".Foto: promo

Filme mit Berlin-Bezug zeigt der Vize-Fraktionsvorsitzende und stadtentwicklungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus, Stefan Evers aus Wilmersdorf, seit März bei freiem Eintritt im Bundesplatz-Kino (Bundesplatz 14).

Am Sonnabend, 10. September, ab 14 Uhr steht „Oh Boy“ aus dem Jahr 2012 auf dem Programm (Einlass ab 13.30 Uhr).

Das Werk war die Abschlussarbeit des Regisseurs Jan-Ole Gerster an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin und erhielt unter anderem 2013 den Deutschen Filmpreis als bester Spielfilm und in fünf weiteren Kategorien. In der Hauptrolle spielt Tom Schilling einen ziellosen Ex-Studenten, der sich einen Tag und eine Nacht durch Berlin treiben lässt.

Nach der Vorstellung lädt Evers zu Gesprächen bei Snacks und Getränken ein. Es wird um eine Anmeldung gebeten, per Mail an buero@stefan-evers.de oder unter Tel. (030) 2325 28 33. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben