Zeugenaufruf : Autobombe in City West: 10.000 Euro für Hinweise

Wer kannte Mesut Ter? Und wer hat rund um den Mord Mitte März etwas gesehen oder gehört? Die Berliner Staatsanwaltschaft lobt eine hohe Summe für Hinweise aus.

von
In diesem Wagen starb Mesut Ter.
In diesem Wagen starb Mesut Ter.Foto: Paul Zinken/dpa

Neuer Versuch der Berliner Staatsanwaltschaft: Für Hinweise, die dazu führen, dass die Beamten den aufsehenerregenden Mord an Mesut Ter aufklären können, hat sie eine Belohnung von 10.000 Euro ausgelobt. "Der Betrag ist relativ hoch, aber es war ja auch eine Tat, die mit erheblicher krimineller Energie begangen wurde", sagte Martin Steltner, Sprecher der Staatsanwaltschaft, dem Tagesspiegel. "Da ist es durchaus angemessen zu versuchen, mit einer solchen Belohnung weiterzukommen."

Zu weiteren Einzelheiten wollte er sich mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht äußern.

Der 43-jährige Ter war wie berichtet am 15. März mit einem VW Passat auf der Bismarckstraße in der City West unterwegs, als ihn auf Höhe der Hausnummer 93 ein Sprengsatz tötete, der unterm Auto angebracht war. Die Behörden vermuteten schnell einen Zusammenhang mit dem Organisierten Verbrechen. Mehrere wichtige Zeugen haben sich bereits bei der Polizei gemeldet. Doch der oder die Täter sind weiterhin unbekannt.

Daher fragt die Polizei jetzt:

  • Wer kannte Mesut TER?
  • Wer kennt sein Umfeld und Bekannte von ihm?
  • Wer hat am Tattag Dienstag, 15. März, in der Zeit von ca. 7 Uhr bis ca. 8.55 Uhr, dem Tatzeitpunkt, in der Nähe des Tatortes Bismarckstraße 93 verdächtige Wahrnehmungen gemacht?
  • Wer kann Angaben zu dem oder zu den unbekannten Tätern machen ?
Mesut Ter - wer kannte ihn?
Mesut Ter - wer kannte ihn?Foto: Polizei Berlin

Die Belohnung ist ausschließlich für Personen aus der Bevölkerung bestimmt, nicht für solche, zu deren Berufspflichten die Verfolgung von Straftaten gehört. Personen, die an der Tat beteiligt waren, sind von einer Zuteilung der Belohnung ausgeschlossen. Die Verteilung der Belohnung findet unter Ausschluss des Rechtsweges statt.

Hinweise nimmt die 1. Mordkommission in der Keithstraße 30 in Berlin-Tiergarten, Tel.: 4664 911 111, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Video
Auto in Berlin explodiert im Verkehr
Auto in Berlin explodiert im Verkehr

Es kommt nicht häufig vor, dass die Ermittler Beträge in dieser Dimension aussetzen. Zuletzt waren es 5000 Euro für Hinweise im Fall eines toten Säuglings, der am Silvestermorgen 2015 in einer Babyklappe in Neukölln gefunden wurde. Zuvor boten die Beamten 10.000 Euro für Hinweise, die helfen, den Mord an einem spanischen Studenten auf dem Kreuzberger Oranienplatz aufzuklären. Doch Belohnungen gibt es nicht nur im Zusammenhang mit Tötungsdelikten: Nach einer Serie von Brandanschlägen im Berliner Regierungsviertel hätte es 5.000 Euro Belohnung für Hinweise auf die Brandstifter gegeben - erwischt wurde er dann aber von Beamten der Bundespolizei nach einem Anschlag aufs Kanzleramt. Es handelte sich um einen 48-jährigen Musiklehrer aus Steglitz, der sich in U-Haft, einige Tage nach seiner Festnahme, offenbar das Leben nahm.

Sprengsatz explodiert an fahrendem Auto
Bild der Zerstörung: Ein VW Passat steht am Dienstagmorgen auf der Bismarckstraße in Berlin. In dem Wagen kam es zuvor während der Fahrt zu einer Explosion, der Fahrer kam dabei uns Leben.Alle Bilder anzeigen
1 von 7Foto: Paul Zinken/dpa
15.03.2016 12:19Bild der Zerstörung: Ein VW Passat steht am Dienstagmorgen auf der Bismarckstraße in Berlin. In dem Wagen kam es zuvor während der...

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben