Berlin-Kreuzberg : Flüchtlinge bauen erneut Infozelt auf dem Oranienplatz

Es steht wieder ein Zelt am Oranienplatz. Unter Aufsicht des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg und 60 Beamten der Berliner Polizei haben Flüchtlinge am Mittwochnachmittag ein Infozelt errichtet.

von
Das Infozelt auf dem Oranienplatz steht.
Das Infozelt auf dem Oranienplatz steht.Foto: Davids

Dieses Zelt war Teil der Vereinbarung mit den Flüchtlingen, die zur Räumung des Oranienplatzes vor drei Wochen beigetragen hatte. Der Pavillon ist etwa acht Quadratmeter groß und 1,80 Meter hoch mit einem schwarzen Zeltdach. Am Abend hielten etwa 40 Flüchtlinge eine erste Kundgebung darin ab.

Bis zum Abend bliebt die Lage ruhig, die Polizei musste nicht eingreifen, der Zeltaufbau ging friedlich vonstatten.

Da die Gesamtfläche von Zelt und dem Infocontainer, der seit der Räumung auf dem Platz steht, eine Fläche von 13,5 Meter aufweist – und damit etwas größer ist als die zugesicherten 13 Meter – wird das Zelt allerdings vom Bezirksamt erneut überprüft. Man werde das aber „sehr wohlwollend“ tun, sagt ein Mitarbeiter des Bezirksamtes am Mittwoch am Rande der Kundgebung.

Das Camp am Oranienplatz nach der Räumung
Ca. 50 Demonstranten, Aktivisten und Unterstützer der Flüchtlinge sind immer noch am Oranienplatz.Weitere Bilder anzeigen
1 von 70Foto: Kai-Uwe Heinrich
15.04.2014 15:47Ca. 50 Demonstranten, Aktivisten und Unterstützer der Flüchtlinge sind immer noch am Oranienplatz.

Autor

15 Kommentare

Neuester Kommentar