Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin-Kreuzberg : Bewohner greift Sicherheitsmann an

An der Gerhart-Hauptmann-Schule kehrt keine Ruhe ein: Am Donnerstagvormittag wurde ein Sicherheitsmann von einem Bewohner attackiert, beide wurden verletzt.

von
Foto: dpa

Kollegen des angegriffenen Sicherheitsmanns sagten der Polizei, die Attacke sei "ohne erkennbaren Grund" erfolgt. Der 32-jährige Sicherheitsmann und der Angreifer, ein 29-jähriger Bewohner der Schule, gingen im Handgemenge zu Boden. Der 29-Jährige erlitt eine Verletzung am Ohr und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden, der Sicherheitsmann wurde ebenfalls leicht verletzt. Der 29-Jährige erhielt ein Hausverbot - außerdem wird wegen Körperverletzung ermittelt.

Erst am Dienstag waren an der Schule fünf Menschen - vier Polizisten und ein Flüchtling - verletzt worden, als die Beamten den Flüchtling festnehmen wollten. Auch am 8. Oktober gab es einen tätlichen Angriff auf einen Polizisten: Bei Ermittlungen wegen einer Schlägerei unter Bewohnern wurde der Beamte durch einen Fausthieb ins Gesicht verletzt.

Autor

38 Kommentare

Neuester Kommentar