"Kreuzberg Vergnügen" : 25 Jahre Mauerfall, Lichtergrenze und Tanz

Das Wochenende steht vor der Tür. Doch wo ist was los in Kreuzberg? Die Kollegen von "Mit Vergnügen" haben ausgewählte Tipps vorbereitet.

Charlott Tornow
An der East Side Gallery ist alles für die Lichtergrenze am 25. Jahrestag des Mauerfalls vorbereitet.
An der East Side Gallery ist alles für die Lichtergrenze am 25. Jahrestag des Mauerfalls vorbereitet.Foto: dpa

Immer noch keine Pläne für das Wochenende? Wir hätten da ein paar Tipps - die Kollegen von "Mit Vergnügen" waren so nett und haben für den Kreuzberg Blog etwas zusammengestellt:

Freitag, 7. November: BPitch Control Showcase w/ Ellen Allien – Watergate

15 Jahre BPitch Control, 15 Jahre Liebe zu elektronischer Musik. Mit Künstlern wie Modeselektor, Apparat und Paul Kalkbrenner ist Ellen Alliens Label in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Techno-Labels in Deutschland evanciert. Heute Abend präsentiert sie uns im Watergate ein paar ihrer Highlights. Mit dabei sind unter anderem der Kanadier Marc Houle, Shinedoe aus Amsterdam und der gebürtige Grieche ARGY. Und natürlich wird es sich Ellen Allien sicherlich nicht nehmen, euren Abend zu krönen.

Falckensteinstraße 49 / Einlass: 23.59 Uhr

Samstag, 8. November: Diynamic Showcase – Ritter Butzke

Wenn ihr euch von der Party im Watergate erholt habt, könnt ihr heute direkt ins Ritter Butzke weiterziehen. Denn dort verwöhnt euch das Elektro-Label Diynamic Music mit einem fetten Showcase junger und etablierter Talente aus der Diynamic-Schmiede. Mit dabei sind unter anderen David August, Adriatique und Kollektiv Turmstrasse.

Ritterstraße 26 / Eintritt: 10–15 Euro / Beginn: 23 Uhr

Sonntag, 9. November: Lichtgrenze – in Kreuzberg

Zum Gedenken an den 25. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer wird heute in ganz Berlin die Lichtgrenze errichtet, eine Installation mit tausenden, beleuchteten Ballons, die entlang des Verlaufs der ehemaligen Mauer positioniert werden. Mit Einbruch der Dunkelheit werden die Ballons in den Abendhimmel entlassen – und lassen die Mauer erneut verschwinden. In Kreuzberg könnt ihr das Spektakel zum Beispiel am Checkpoint Charlie, Moritzplatz, Engelbecken und Bethaniendamm verfolgen.

Ein wunderschönes Wochenende in und um Kreuzberg herum!

Dieser Artikel erscheint in Kooperation mit "Mit Vergnügen" im Kreuzberg Blog, dem hyperlokalen Online-Magazin des Tagesspiegels. Weitere Berlin-Tipps findet ihr auch auf der Seite von "Mit Vergnügen".

Damals und heute: Kreuzberger Mauerbilder
Wo verlief die Mauer in Kreuzberg und wie sieht es heute, 25 Jahre später, dort aus? Folgen Sie unserem Rundgang in Bildern.Weitere Bilder anzeigen
1 von 26Foto: imago/Carmen Schucker
08.11.2014 22:03Wo verlief die Mauer in Kreuzberg und wie sieht es heute, 25 Jahre später, dort aus? Folgen Sie unserem Rundgang in Bildern.
Kreuzberg im Wandel der Zeit
Ein Goggomobil an der Görlitzer Straße 60. Wie auf dem Schild dahinter zu lesen ist, wird das Haus mit einem Selbsthilfeprojekt instandgesetzt. Thomas Graminsky machte diese Aufnahme in den 80er Jahren. Liebe Leserinnen, liebe Leser: Senden Sie Ihre Fotos aus Kreuzberg an leserbilder@tagesspiegel.de!Weitere Bilder anzeigen
1 von 143Foto: Thomas Graminsky
16.05.2017 15:02Ein Goggomobil an der Görlitzer Straße 60. Wie auf dem Schild dahinter zu lesen ist, wird das Haus mit einem Selbsthilfeprojekt...

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben