"Kreuzberg Vergnügen" : Pop, Gesänge und Posaunen

Kreuzberg ist Musik in unseren Ohren: Wir feiern die Neunziger, lassen uns von Beats und Bässen mitreißen und entspannen bei Orchesterklängen. Das Wochenende wird musikalisch. Und die akustischen Highlights präsentiert Ihnen das "Kreuzberg Vergnügen".

Lisa Rank
„I'll tell you what I want, what I really really want ” – Die Spice Girls trifft man nicht auf der 90er-Party im Bi Nuu, dafür aber den einen oder anderen unvergessenen Song.
„I'll tell you what I want, what I really really want ” – Die Spice Girls trifft man nicht auf der 90er-Party im Bi Nuu, dafür...Foto: Imago/UPI Photo

Viel, viel Musik gibt es in Kreuzberg. Wo sie dieses Wochenende am besten ist, wissen unsere Kollegen von „Mit Vergnügen”. Hits von Michael Jackson, Nirvana und den Spice Girls bringen uns am Freitag zum tanzen, singen und schwelgen in Erinnerungen. Musiklastig, feierlaunig und tanzwütig geht es am Samstag weiter. Achtung: Uns wird eine Stunde geklaut. In der Nacht zu Sonntag drehen wir die Uhren zurück. Einen Moment lang still bleiben unsere Beine dann nur am letzten Tag des Wochenendes.

Freitag, 28. März, Bi Nuu – 90s Flashback Party

Ja, ich bin ein Kind der Neunziger. Also ein älteres Kind der Neunziger. Ich konnte in den Neunzigern schon laufen, Walkman hören, zu David Hasselhoff breakdancen (fast) und noch andere coole Dinge in neonfarbenen Pluderhosen mit Klettverschluss-Turnschuhen. Und jeder, der an die Neunziger denkt, zieht kurz die Stirn zusammen bei so vielen grellen Farben, um dann noch einmal melancholisch zu seufzen. Am Freitag wird jedoch nicht geseufzt sondern wild getanzt. Machen wir ja sonst nie.

im U-Bahnhof Schlesisches Tor / Einlass: 23:59 Uhr / Eintritt: 5 Euro vor 0:30 Uhr, danach 8 Euro

Samstag, 29. März, Watergate – Chopstick & Johnjohn Record Release Party

Wer weiß, vielleicht ist der Frühling am Samstag wieder zurück. Und wenn er nicht freiwillig kommt, gehen wir ihn uns eben holen. Denn Chris James singt hier über Beats, die machen, dass sich Schultern, Haare und Hüften von ganz allein ausschütteln. Genau so muss das sein. Wenn ihr dann noch einen Blick auf das schimmernde Wasser erhascht, habt ihr alles richtig gemacht.

Falckensteinstr. 49 / Einlass: 23:59 Uhr / Eintritt: 15 Euro

Sonntag, 30. März, Emmauskirche - Frühlingskonzert des Homophilharmonischen Orchester Berlins

Wenn der Frühling also am Sonntag immer noch nicht herbei getanzt werden konnte, versuchen wir einen dritten Weg. Denn das schwullesbische Orchester, das seit 15 Jahren gemeinsam Musik macht, lädt am Sonntag zum Frühjahrskonzert. Die Einnahmen dafür gehen an den Hospizdienst Tauwerk, los geht es um 18 Uhr und Karten gibt es hier

Lausitzer Platz 8a / Beginn: 18 Uhr / Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 8 Euro

Viel Spaß beim Ausgehen und ein herrliches Wochenende!

Dieser Artikel erscheint in Kooperation mit "Mit Vergnügen" im Kreuzberg Blog, dem hyperlokalen Online-Magazin des Tagesspiegels. Weitere Berlin-Tipps finden Sie auch auf der Seite von "Mit Vergnügen".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben