"Kreuzberg Vergnügen" : Soul-Boogie, Tanzen im Bang Bang Club & Breakfast Market

Das Wochenende steht vor der Tür. Doch wo ist was los in Kreuzberg? Die Kollegen von "Mit Vergnügen" haben ausgewählte Tipps vorbereitet.

Charlott Tornow
Buntes, geschäftiges Markttreiben: Jeweils freitags und samstags von 10 bis 18 Uhr verkaufen Händler aus Berlin und Brandenburg ihre Waren in der Markthalle IX in Kreuzberg, auch Eisenbahnmarkthalle genannt. Ein Rundgang in Bildern.
Buntes, geschäftiges Markttreiben: Jeweils freitags und samstags von 10 bis 18 Uhr verkaufen Händler aus Berlin und Brandenburg...Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Immer noch keine Pläne für das Wochenende? Wir hätten da ein paar Tipps - die Kollegen von "Mit Vergnügen" waren so nett und haben für den Kreuzberg Blog etwas zusammengestellt:

Freitag, 18. Juli: Howlin' Rain – Privatclub

In das Wochenende geht es diesen Freitag mit Howlin’ Rain aus Kalifornien. Blues-Pyschedelic-Rock-Soul-Boogie mit viel Emotionen, langen Bärten und genau der richtigen Attitüde, um euch den Stress von der Seele zu grooven. Ah, ich wünschte, ich wäre in der Stadt.

Skalitzer Strasse 85-86 / Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr / Eintritt: 13 Euro

Samstag, 19. Juli: Bang Bang You’re Pop! & Radio On The Dancefloor – Bang Bang Club

In Berlin mussten die Indie- und Rock-Kids die letzten Jahre ausgehtechnisch ziemlich darben. Die Indie-Musik wurde lange Zeit vom Elektro-Hype in die Ecke gedrängt. Seit der Bang Bang Club wieder eröffnet hat, geht es aber bergauf mit dem tanzbaren Geschrammel in Clubs. Heute unter anderem mit dem DJ-Team meines Berliner Lieblingsradios FluxFM.

Mehringdamm 61 / Einlass: ab 23 Uhr / Eintritt: bis Mitternacht kostenlos, danach 5 Euro

Die Eisenbahnmarkthalle in Kreuzberg
Buntes, geschäftiges Markttreiben: Jeweils freitags und samstags von 10 bis 18 Uhr verkaufen Händler aus Berlin und Brandenburg ihre Waren in der Markthalle IX in Kreuzberg, auch Eisenbahnmarkthalle genannt. Ein Rundgang in Bildern.Weitere Bilder anzeigen
1 von 16Foto: Kitty Kleist-Heinrich
14.02.2014 12:04Buntes, geschäftiges Markttreiben: Jeweils freitags und samstags von 10 bis 18 Uhr verkaufen Händler aus Berlin und Brandenburg...

Sonntag, 20. Juli: The Breakfast Market – Markthalle Neun

Dort, wo die Streetfood-Szene in Berlin groß raus kam, findet seit Kurzem alle drei Wochen der Breakfast Market statt, quasi das Pendant zum abendbrotenden Streetfood Thursday. Beim Breakfast Market in der Markthalle Neun dreht sich, wie der Name schon sagt, alles um die wichtigste Mahlzeit des Tages: das Frühstück. Für alle Frühaufsteher, die gern Süßes, Herzhaftes, Lokales oder auch mal eine Bloody Mary früh um 10 Uhr trinken, genau das richtige!

Eisenbahnstraße 42 / 10 bis 18 Uhr / Eintritt frei

... und wer schon Freitag und Samstag Hunger hat oder was fürs Wochenende einkaufen mag, ist hier auch gut aufgehoben, wie uns "Ein perfekter Tag in Kreuzberg" genauer erklärt.

Ein wunderschönes Wochenende in und um Kreuzberg herum!

Dieser Artikel erscheint in Kooperation mit "Mit Vergnügen" im Kreuzberg Blog, dem hyperlokalen Online-Magazin des Tagesspiegels. Weitere Berlin-Tipps findet ihr auch auf der Seite von "Mit Vergnügen".

Kreuzberger Impressionen
Viele Berliner ließen ihre Beine über dem Landwehrkanal baumeln oder fuhren noch einmal Schlauchboot.Weitere Bilder anzeigen
1 von 190Foto: Sara Schurmann
19.10.2014 19:41Viele Berliner ließen ihre Beine über dem Landwehrkanal baumeln oder fuhren noch einmal Schlauchboot.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben