Gerade entdeckt! : Weihnachtsbäume sind da

Auf der Hermann-Hesse-Straße werden jetzt Weihnachtsbäume verkauft. Die ersten Kunden waren schon da.

von
Die Weihnachtsbäume sind schon aufgestellt und ausgepreist.
Die Weihnachtsbäume sind schon aufgestellt und ausgepreist.Foto: Ulrike Scheffer

Schon seit einigen Tagen hing ein Schild am Gelände des Schützenvereins Schönholzer Heide, das den Verkauf ankündigte. Jetzt sind auch die Bäume da, und der Verkauf startet. Hunderte Weihnachtsbäume liegen in der hinteren Hermann-Hesse-Straße bereit. Einige sind schon aufgestellt und mit Preisschildern versehen, die meisten aber noch verpackt und in Regalen gestapelt. Die ersten Kunden waren auch schon da: "Zwei Bäume habe ich heute schon verkauft", sagte eine Mitarbeiterin des Verkaufsstandes am Morgen.

Weihnachten kommt unaufhaltsam näher.
Weihnachten kommt unaufhaltsam näher.Foto: Ulrike Scheffer

Und allen, die denken, es ist doch noch so lange hin bis Weihnachten, sei gesagt, dass Ende nächster Woche schon der erste Advent ins Haus steht. Das meinte auch die Mitarbeiterin auf die verwunderte Nachfrage, ob es nicht ein bisschen früh sei für Weihnachtsbäume. Für sie ist der Verkaufsstart Ende November Routine und nicht weiter bemerkenswert. Nur, weil die Temperaturen wenig winterlich sind, kann Weihnachten schließlich nicht ausfallen.

Autor

Ulrike Scheffer schreibt für Pankow


Ulrike Scheffer lebt mit ihrer Familie in einer sogenannten Intelligenzsiedlung in Pankow-Niederschönhausen. Einst lebten hier Wissenschaftler und Künstler, die schaffende Intelligenz der DDR. Einige ihrer Nachbarn wohnen schon seit den 1950er Jahren in der kleinen Straße und können kaum fassen, wie sich ihre Umgebung verändert hat: exklusive Townhäuser, Privatschulen und Müttercafés. Die meisten nehmen es gelassen, denn bei all dem hat sich Pankow seinen eigenen Charme bewahrt. Und deshalb fühlen sich wohl auch die Neubürger hier wohl.

0 Kommentare

Neuester Kommentar