Update

Berlin-Spandau : Baustelle Freybrücke: Brücken werden heute ausgehängt

Auf der Heerstraße gibt es einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zur Normalisierung der Verkehrssituation. Jetzt entsteht der fünfte Fahrstreifen.

von
Die Behelfsbrücken werden für die Aushängung vorbereitet.
Die Behelfsbrücken werden für die Aushängung vorbereitet.Foto: During

Heute ist es soweit: Am 26. Und 27. April sollen die beiden Behelfsbrücken, die im Zuge des Neubaus der Freybrücke den Verkehr aufgenommen hatten, ausgehängt werden. Das sagte Derek Ehlert von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz auf Tagesspiegel-Nachfrage. Wegen der Arbeiten ist die Unterhavel in diesem Bereich von Mittwoch fünf Uhr bis Freitag sechs Uhr gesperrt.

Damit wird der Weg frei für den Bau des nördlichen Geh- und Radweges und die anschließende Freigabe des fünften Fahrstreifens, der je nach Verkehrslage in der einen oder der anderen Richtung freigeschaltet wird.

Behelfsbrücken wiegen insgesamt 1100 Tonnen

„Die nichttragenden Teile der Behelfsbrückenkonstruktionen wurden bereits in weiten Teilen zurückgebaut“, so Ehlert, „In Teilbereichen liegen noch Telekomleitungen unterhalb der einen Behelfsbrücke. Diese werden in den nächsten Tagen abschließend umverlegt, so dass anschließend auch hier die weiteren Demontagearbeiten fortgesetzt werden.“ Die groben Fachwerkkonstruktionen der beiden Behelfsbrücken werden dann in der 17. Kalenderwoche herausgenommen und anschließend in Einzelteile zerlegt. Die beiden Brücken wiegen 300 und 400 Tonnen, die beiden sogenannten Vorlandbrücken jeweils 200 Tonnen.

Die Einzelteile der Brücken werden dann per Lkw abtransportiert. Während die kleinere Brücke ins Lager der Straßenbauverwaltung Sachsen-Anhalt in der Nähe von Wittenberg geht, wird die größere Brücke ins Lager der DB Netz AG bei Konz in Rheinland-Pfalz gebracht. Dort werden die Brücken jeweils aufgearbeitet und für einen neuen Einsatz vorbereitet, der allerdings noch nicht feststeht.

Freybrücke in Spandau in Bildern
Oktober 2016: Bald ist's geschafft - die ersten Fahrbahndecke ist drauf, auch der Leitsystem-Querbalken steht wieder.Weitere Bilder anzeigen
1 von 32Foto: André Görke
06.10.2016 07:26Oktober 2016: Bald ist's geschafft - die ersten Fahrbahndecke ist drauf, auch der Leitsystem-Querbalken steht wieder.

+++
Sie wollen mehr aus Spandau lesen? Gern. Sie finden uns unter www.tagesspiegel.de/Spandau, auf www.facebook.com/tagesspiegelspandau. Und unseren Bezirks-Newsletter "Leute Spandau" können Sie kostenlos bestellen unter www.tagesspiegel.de/leute

+++

Lesen Sie mehr aus Spandau (I): Dauerärger am Pendlerbahnhof Albrechtshof - Pendler suchen verzweifelt Parkplätze, Anwohner schimpfen. Stadtrat schlägt den Bau eines P&R-Parkplatz vor - aber nicht in Berlin.

+++

Lesen Sie mehr aus Spandau (II): "Meine Oase": Ulli Zelle über sein Spandau" - Er hat in Kreuzberg gelebt, in Schöneberg, seit zehn Jahren wohnt der RBB-Reporter in Gatow. Hier erzählt er, was er mag - und was er vermisst.

+++

Lesen Sie mehr aus Spandau (III): Die Polizeistatistik für Spandau - Ortsteil für Ortsteil. In welchem Ortsteil werden vor allem Einbrüche verübt? Wo sind die Taschendiebe? Das hat die Senatsverwaltung für Inneres nun aufgelistet

Autor

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben