Einspurig wegen Baustelle : Die nächste Staufalle in Spandau - wieder auf der Heerstraße

Nach Gullisanierung und Brückenerneuerung sorgt jetzt auch die Berliner Stromnetz GmbH für Staus auf der Heerstraße, der wichtigsten Ost-West-Verbindung in Spandau.

von
Stadtauswärts geht es einspurig über die Kreuzung.
Stadtauswärts geht es einspurig über die Kreuzung.Foto: During

Nur noch einspurig geht es an der Heer- Ecke Gatower Straße derzeit stadtauswärts. Als Folge stauen sich die Fahrzeuge zeitweilig bis zur Pichelsdorfer Straße. Auch in der Gegenrichtung gibt es einen Engpass. Daran wird sich während der Sommerferien auch nichts ändern. Noch bis zum 4. September werden im Kreuzungsbereich Leerrohre für den zukünftigen Ausbau des Stromnetzes installiert.

Wieder einmal gibt es lange Staus auf der Heerstraße.
Wieder einmal gibt es lange Staus auf der Heerstraße.Foto: During

In Fahrtrichtung Innenstadt ist es während der gesamten Bauzeit, wie berichtet, nicht möglich, nach links in die Gatower Straße abzubiegen. Während der ersten, dreiwöchigen Bauphase ist es für von Norden kommende Autofahrer auch nicht möglich, von der Gatower Straße nach rechts Richtung Stadtgrenze in die Heerstraße abzubiegen. Im zweiten Bauabschnitt ist dann für aus dem Süden (Gatow/Kladow) kommende Fahrzeuge das Linksabbiegen von der Gatower- in die Heerstraße unmöglich.

Autor

3 Kommentare

Neuester Kommentar