Gastbeitrag der Vorsitzenden des Wirtschaftshof Spandau : Wir haben es geschafft! Spandau leuchtet!

Zusammen mit 119 Spandauer Sponsoren konnte die Vereinigung Wirtschaftshof Spandau e.V. innerhalb einer Gala-Veranstaltung im Skytower Restaurant des Hotel Winters die Illumination des Rathausturms an Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank übergeben.

Gabriele Fliegel
Gabriele Fliegel leitet den Spandauer Wirtschaftshof.
Gabriele Fliegel leitet den Spandauer Wirtschaftshof.Foto: During

Die modernsten LED Leuchten mit vielen Möglichkeiten, sie zu programmieren, strahlen nun vom Spandauer Rathaus. Jeden Abend. Mindestens 2000 Stunden im Jahr sind vertraglich festgelegt. Als Anerkennung des Bezirksbürgermeisters konnten sich alle Beteiligten ins Goldene Buch der Zitadellenstadt Spandau eintragen.

Willkommensgruß in Spandau

Es ist ein Willkommensgruß in Berlin - Spandau. Schon aus dem Flugzeug wird man nun auch im Dunklen erkennen, wo genau Spandau liegt. Das beleuchtete Triumvirat Arcaden - Rathaus - St. Nikolaikirche hat ja auch einen symbolischen Wert, das Zusammenspiel von Ökonomie, Politik und Kirche.

Wie ist alles entstanden? Vor gut zwei Jahren, anlässlich des 100jährigen Geburtstages des Spandauer Rathauses, lud Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank ein, das Gebäude ins rechte Licht zu rücken. Swen Uwe Dettmann, Geschäftsführer von Partner für Spandau und für viele Stadtfeste und den Spandauer Weihnachtsmarkt verantwortlich meinte: „Schön wäre es, wenn das Rathaus nicht nur zum Geburtstag und zu Weihnachten leuchtet, sondern das ganze Jahr über“. Gesagt, getan - der Bürgermeister, der 1. Stellvertreter der Vereinigung Wirtschaftshof , Uwe Rösler, und ich überlegten uns, wie wir Sponsoren gewinnen konnten; druckten Karten und warben gemeinsam für die Erleuchtung des Rathauses. Ursprünglich hatte IngART vor, die langen Seitenkanten des Turmes mit LED Ketten zu beleuchten. Auch wenn das Denkmalschutzamt das genehmigt hätte, wäre die Anbringung und die Wartung sehr kompliziert und wesentlich teurer geworden.

Der Rathausturm erstrahlt im bunten Licht.
Der Rathausturm erstrahlt im bunten Licht.Foto: Wirtschaftshof

Die Wende brachte der inspirierende Kontakt zur Firma Osram. Wir einigten uns mit Herrn Dr. Nellessen vom Denkmalschutz auf eine lebendige Beleuchtung der sogenannten Laterne. Nachdem wir alle notwendigen Genehmigungen eingeholt hatten, konnte die Realisierung losgehen. Gefühlte 100 mal ist der Ingenieur der Firma IngART die gut 300 Stufen auf- und abgelaufen um die 20 LED Leuchten zu montieren. Es gibt zwölf verschiedene Beleuchtungs-Programme , die wir, je nach Anlass, gestalten können. Viele Großstädte auf der Welt begeistern durch Licht. Nun ist auch Spandau um eine Attraktion reicher.

Positive Willkommenskultur

Für mich hat dieses Leuchten etwas mit guter Laune zu tun. Mit einer positiven Willkommenskultur in und für Spandau. Das finde ich gerade in dieser Zeit ganz besonders notwendig.

Gabriele Fliegel stammt aus den holsteinischen Rellingen und kam 1976 nach Spandau, wo sie als Lehrerin an der Wilhelm-Leuschner-Schule unterrichtete und enge Beziehungen zwischen Schule und Wirtschaft knüpfte. Seit dem Ende ihrer Berufstätigkeit engagiert sie sich als Vorsitzende des Spandauer Wirtschaftshof e.V., einem Gewerbeverband mit mehr als 320 Mitgliedern.