Neubeginn am Jugendplatz : Wieder Markttreiben in Siemensstadt

Nach sechsjähriger Pause ist der traditionelle Wochenmarkt am Dienstag nach Siemensstadt zurückgekehrt.

von
Gleich zu Beginn stieß der Markt auf reges Interesse der Siemnensstädter.
Gleich zu Beginn stieß der Markt auf reges Interesse der Siemnensstädter.Foto: During

Neun Händler präsentierten zum Auftakt im Jugendweg ihre Waren, von Obst und Gemüse über Wurst, Fleisch, Fisch und südeuropäische Feinkost bis hin zu Blumen und Bekleidung. Auch die Polizei und das Ordnungsamt waren mit einem Infostand vertreten. Man wolle mit den Märkten mehr Angebote für die Nahversorgung in den Kiezen schaffen, sagte der zuständige Stadtrat Stephan Machulik (SPD) bei der Eröffnung. Der Wochenmarkt in Siemensstadt entstand bereits 1923, früher herrschte rund um den gepflegten Jugendplatz buntes Treiben. 2011 musste er geschlossen werden, weil nur noch ein Imbissstand übriggeblieben war, Angesichts des Bevölkerungszuwachses durch die Neubebauung am Quellweg wagt man jetzt einen Neubeginn.

Stadtrat Stephan Machulik und Ordnungsamts-Leiterin Elke Gassert eröffneten den Wochenmarkt.
Stadtrat Stephan Machulik und Ordnungsamts-Leiterin Elke Gassert eröffneten den Wochenmarkt.Foto: During

Die Siemensstädter zeigten schon gleich zum Auftakt großes Interesse. „Ganz toll, ich bin begeistert“, sagte Ilona Dörnbrach. Auch Elsbeth Echternach freute sich über die Rückkehr des Marktes. „Ein Backwarenstand wäre noch schön“. Junge Familien und langansässige Senioren bilden einen vielversprechenden Kundenstamm, meinte Fischhändler Jäger aus Bremerhaven. Und Ayla Yilmaz hatte an ihrem mobilen Café neben Eintöpfen und Crepes noch eine besondere Spezialität im Angebot. Die „Pastel de Nata“ sind leckere Blätterteigtörtchen mit einer speziellen Cremefüllung und wurden einst von den Mönchen des Hieronymus-Klosters in Lissabon erfunden.

Ayla Yilmaz bietet Pastel de Nata aus Portugal.
Ayla Yilmaz bietet Pastel de Nata aus Portugal.Foto: During

Zum Neustart des Marktes gab es für die Kunden umweltfreundliche grüne Stoffbeutel mit dem Aufdruck „Städtische Wochenmärkte in Spandau“, die in den nächsten Tagen auch auf dem Markt vor dem Rathaus verteilt werden, solange der Vorrat reicht. Der neue Wochenmarkt im Jugendweg ist jeweils dienstags von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

+++

Sie wollen mehr aus Spandau lesen? Gern. Sie finden uns unter www.tagesspiegel.de/Spandau, auf www.facebook.com/tagesspiegelspandau. Und unseren Bezirks-Newsletter "Leute Spandau" können Sie kostenlos bestellen unter www.tagesspiegel.de/leute

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben