Berlin-Zehlendorf : Frau überschlägt sich mit Auto

Eine Autofahrerin hat sich am Freitagnachmittag in der Potsdamer Chaussee mit ihrem Wagen überschlagen. Sie wurde schwer verletzt. Die Ursache für den Unfall ist unklar.

von
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 16.50 Uhr in der Potsdamer Chaussee. Eine 58-jährige Frau war mit ihrem Wagen vom linken in den rechten Fahrstreifen gewechselt und hatte dabei die Kontrolle über das Auto verloren.

Der Seat rammte drei geparkte Fahrzeuge, überschlug sich und blieb auf der Fahrerseite liegen. Die 58-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Autor




Liebe Leserinnen, liebe Leser,

willkommen im Tagesspiegel Steglitz-Zehlendorf. Unsere lokale Plattform ist offen für Debatten, die die Bürger in Steglitz und Zehlendorf bewegen. Auch direkt aus dem Kiez heraus, aktuell, bürgernah und kritisch. Gerne laden wir auch Sie ein, das Portal gemeinsam mit uns weiterzuentwickeln und zu befüllen; auch die gesellschaftlichen Gruppen und Multiplikatoren sind aufgerufen, eigene Diskussionsbeiträge zu verfassen. Wenn Sie Lust haben, eigene Texte zu liefern, oder Anregungen zu kommunalpolitischen Themen haben, schreiben Sie uns gerne an: steglitz.zehlendorf@tagesspiegel.de

Ihr Team von Tagesspiegel Steglitz-Zehlendorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben