Truman Plaza: Brandschutzgutachten fehlt : Zehlendorfer Stadtrat: Ein Problem wie beim BER

Wer sich derzeit als Patient auf dem Weg in seine Arztpraxis an der alten Truman Plaza in der Clayallee macht, hat ein Problem: Die Praxen sind noch geschlossen, einige mussten ihren Umzug verschieben. Der Zehlendorf Blog erfuhr: Es fehlt ein Brandschutzgutachten für "Fünf Morgen"

Christian van Lessen
Der Autor war lange Jahre Redakteur in der Berlin-Redaktion des Tagesspiegel. Er lebt in Zehlendorf.
Der Autor war lange Jahre Redakteur in der Berlin-Redaktion des Tagesspiegel. Er lebt in Zehlendorf.Foto: Mike Wolff

Die Gerüste sind weitgehend gefallen, nun hakt es  noch beim Bezug des neuen "Nahversorungszentrums" an der Zehlendorfer Clayallee: Arztpraxen wollten schon vor gut zwei Wochen öffnen, Patienten machten sich auf den Weg, doch auf Bauzäunen künden Hinweiszettel von einem gewissen Frust. "Wie Sie sehen, ist das Gebäude auch optisch noch eine Baustelle", schreibt der Mediziner Wolfgang Kreischer, "wir haben die neuen Räume bereits hergerichtet und könnten mit dem Praxisbetrieb sofort beginnen." Bedauerlicherweise habe der Vermieter bereits am 18. Juli mitteilen lassen, dass die Räume noch nicht genutzt werden dürften, "da betriebliche Abnahmen noch nicht erfolgt sind".  Auch andere Praxen und Geschäfte mussten den Einzug verschieben.

Zehlendorfer Clayallee im Umbruch
Umstrittenes Quartier. Auf der ehemaligen Truman Plaza an der Clayallee, die jetzt „Fünf Morgen Dahlem Urban Village“ heißt, stehen Rohbauten. Im September sollen Gewerbemieter einziehen - darunter ein „Reichelt“, ein Biomarkt sowie ein Gesundheitszentrum im höheren Eckhaus. Das Bild zeigt den Blick aus der Argentinischen Allee. Bewohner der nahen Bruno-Taut-Siedlung hatten gegen die Baumasse protestiert, die nicht zu Dahlem passe, und sehen andere Läden durch die Konkurrenz bedroht.Weitere Bilder anzeigen
1 von 16Foto: Cay Dobberke
30.05.2011 17:46Umstrittenes Quartier. Auf der ehemaligen Truman Plaza an der Clayallee, die jetzt „Fünf Morgen Dahlem Urban Village“ heißt,...

"Uns liegt ein Brandschutzgutachten nicht vor", sagte der Stadtrat für Stadtentwicklung, Norbert Schmidt (CDU) dem Zehlendorf Blog, es sei wie beim BER-Flughafen, nur im Kleinen.

Erst bei der Vorlage des Gutachtens, für das der Bauherr einen Brandschutzingenieur zu beaufragen habe, könne man über die Baufreigabe in diesem Bereich entscheiden. Am Montagabend sei ihm für den Praxisbereich eine letzte technische Abnahme angekündigt worden, wenn der Bericht am Dienstag vorliegen sollte, werde man so schnell wie möglich entscheiden. Der Bezirk habe jedenfalls die Verzögerung nicht zu verantworten, wenn Unterlagen fehlten. "Das ist die  Angelegenheit des Bauherrn."

Von der Stofanel Investment AG, die das "Fünf Morgen Dahlem Urban Village" auf dem Gelände der ehemaligen Truman Plaza eröffnet, war keine Auskunft zu diesem Problem und sein mögliches Ausmaß zu erhalten. Aus Urlaubsgründen könne man sich erst ab dem 19. August äußern. Vielleicht hat sich das Problem bis dahin ja auch schon gelöst.

Der Autor war lange Jahre Redakteur in der Berlin-Redaktion des Tagesspiegels und lebt in Zehlendorf. Der Text erscheint auf dem Zehlendorf Blog, dem Online-Magazin des Tagesspiegels.




Liebe Leserinnen, liebe Leser,

willkommen im Tagesspiegel Steglitz-Zehlendorf. Unsere lokale Plattform ist offen für Debatten, die die Bürger in Steglitz und Zehlendorf bewegen. Auch direkt aus dem Kiez heraus, aktuell, bürgernah und kritisch. Gerne laden wir auch Sie ein, das Portal gemeinsam mit uns weiterzuentwickeln und zu befüllen; auch die gesellschaftlichen Gruppen und Multiplikatoren sind aufgerufen, eigene Diskussionsbeiträge zu verfassen. Wenn Sie Lust haben, eigene Texte zu liefern, oder Anregungen zu kommunalpolitischen Themen haben, schreiben Sie uns gerne an: steglitz.zehlendorf@tagesspiegel.de

Ihr Team von Tagesspiegel Steglitz-Zehlendorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar