Bezirksnewsletter "Leute" : Antisemitische Schmierereien und sexistische Wahlplakate

An diesem Dienstag erscheinen die Leute-Newsletter aus Spandau, Marzahn-Hellersdorf und Tempelhof-Schöneberg. Hier sind schon mal einige Themen.

Umstrittene Kampagne. In Marzahn-Hellersdorf gibt es Ärger um AfD-Wahlplakate.
Umstrittene Kampagne. In Marzahn-Hellersdorf gibt es Ärger um AfD-Wahlplakate.Foto: Reuters

96 Ortsteile, 12 Bezirke, 1000 Geschichten. Viele davon erzählen wir – auch dank Ihrer vielen Tipps, Fotos und Hinweise – immer wochentags in unseren Tagesspiegel-Newslettern „Leute“ aus den zwölf Bezirken. Eine kleine Übersicht, was diesmal wichtig wird. In unseren kostenlosen wöchentlichen Newslettern „Leute“ berichten wir regelmäßig, hintergründig und unterhaltsam aus allen zwölf Berliner Bezirken. Hier gehts zur Anmeldung.

In SPANDAU meldet sich André Görke zurück und bleibt in Strandstimmung. Seine Themen: +++ Til Schweiger, Brad Pitt und ein Liebesschloss +++ Im Portrait: Der Wake-Board-Lehrer von der Havel +++ Früher Landwehrkanal, jetzt Glienicker See: Mediatorin soll Kladow befrieden +++ Auf, zu, auf? Dreierlei aus Spandauer Schwimmbädern +++

Aus MARZAHN-HELLERSDORF berichtet diesmal Robert Klages: +++ Wegen Seilbahn: CDU-Abgeordneter Gräff fordert Rücktritt von Staatssekretär Tidow +++ Nachbarin Petra Pau von der Linkspartei stellt sich vor +++ „Menschenverachtend“: Frauenbeirat beklagt sich über AfD-Wahlplakate +++

Judith Langowski schreibt aus TEMPELHOF-SCHÖNEBERG: +++ Antisemitische Schmierereien: Was können Stolperstein-Initiativen tun? +++ Tempelhofer und Schöneberger machen gemeinsame Sache +++ Mietverhandlungen um Potse und Drugstore gehen weiter.

» Jamaika-Aus: Wie geht es weiter? Jetzt E-Paper testen!

25 Kommentare

Neuester Kommentar