Berlin : Bezirksreform: Neuer Wirtschaftsstadtrat für Lichtenberg/Hohenschönhausen

bey

Seine christdemokratischen Parteifreunde schätzen an ihm, dass er von sich aus Verantwortung übernimmt und nicht wartet, bis etwas an ihn herangetragen wird. Wilfried Nünthel, der seit sieben Jahren in Marzahn das Bauressort leitet, gilt als sachlich-kompetenter Politiker. Der 45-Jährige Diplom-Philosoph wird voraussichtlich in Lichtenberg-Hohenschönhausen das Wirtschafts- und Finanzressort übernehmen. Besonders will er sich dem Standortmarketing widmen. "Ich werde an die schon bestehenden Kontakte zu Unternehmen und Wirtschaftsverbänden der Region anknüpfen", sagt Nünthel. Außerdem will er sich darum bemühen, Mittel zur Wiederbelebung von Gewerbestandorten zu beschaffen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar