Berlin : Bilanz der Schwarzarbeit

Beim Kampf gegen illegale Beschäftigung auf den Berliner Bundesbaustellen sind seit März 1998 mehr als 24 000 Arbeitnehmer überprüft worden. Wie das Landesarbeitsamt Berlin-Brandenburg mitteilte, war dabei die Zahl der Verdachtsfälle mit 3250 wesentlich niedriger als auf anderen Baustellen. Unklar sei derzeit noch, in wie vielen Fällen sich der Verdacht bestätigt hat. Bislang wurden Verwarnungs- und Bußgelder in Höhe von rund 1,5 Millionen Mark verhängt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar