Berlin : Bilder eines Komikers

Dass der Kabarettist Dieter Nuhr auch fotografiert, ist nicht jedem bekannt. Dabei hat der Comedian in Essen Bildende Kunst studiert und seine Fotos bereits in Hamburg ausgestellt. Anlässlich des 40-jährigen Bestehens der SOS-Kinderdörfer in Afrika sind 27 seiner Bilder nun in der Charlottenburger Gierkezeile zu sehen. Seit sechs Jahren engagiert sich Nuhr für das Projekt, 2010 spendete er seinen „Wer wird Millionär“-Gewinn für ein Kinderdorf im sudanesischen Khartoum. Viele Fotos sind während dieser Reise in den Sudan entstanden. 800 Euro kostet ein Bild, das Geld dient einem wohltätigen Zweck. Es wird in die Arbeit der SOS-Kinderdörfer in Afrika investiert.mcg

„Nuhr für SOS“, Gierkezeile 38, Charlottenburg. Bis 12. September, geöffnet Mo–Fr 10–17 Uhr. Telefon: 34 50 69 97-0

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben