Bildungspolitik : Zöllner neuer Vorsitzender der Wissenschaftskonferenz

Wissenschaftssenator Jürgen Zöllner hat eine neue Aufgabe: Er ist Vorsitzender der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz. Ab sofort leitet er das Gremium, das die Forschungs- und Hochschulpolitik von Bund und Ländern koordiniert.

Berlins Wissenschaftssenator Jürgen Zöllner (SPD) ist neuer Vorsitzender der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) von Bund und Ländern. Er tritt das Amt turnusgemäß für ein Jahr an, teilte die GWK mit. Das Gremium setzt sich aus Mitgliedern des Forschungs- und des Finanzministeriums des Bundes und den zuständigen Ministerien der einzelnen Länder zusammen.

Zöllner übernimmt das Amt von Bundesministerin Annette Schavan (CDU), die nun stellvertretende Vorsitzende ist. Die GWK koordiniert die gemeinsamen Aktivitäten von Bund und Ländern in Forschung und Wissenschaft. Sie ersetzte im Zuge der Föderalismusreform im vergangenen Jahr die Bund-Länder-Kommission. (jnb/dpa)

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar