• Bissiger Hund griff zwei Menschen an Halter verschwand mit dem Tier, als die Polizei gerufen wurde

Berlin : Bissiger Hund griff zwei Menschen an Halter verschwand mit dem Tier, als die Polizei gerufen wurde

-

Vermutlich ein BullterrierMischling hat am Sonntagabend auf einem Spielplatz an der Gerichtstraße in Wedding zwei Menschen angegriffen. Dabei wurde ein 17-jähriger Jugendlicher durch einen Biss in die Wade erheblich verletzt. Der Hundehalter, der in Begleitung von zwei Bekannten unterwegs war, lief nach den beiden Angriffen mit dem Tier davon.

Die drei Männer hatten mit dem angeleinten Hund gegen 18.45 Uhr den Spielplatz betreten. Der Maulkorb des Tieres sei nicht richtig angelegt gewesen, sondern hing am Hals des Hundes herunter, sagte ein Polizeisprecher. Plötzlich habe sich das kräftige Tier losgerissen und sei auf einen zwölfjährigen Jungen losgestürmt, der durch die Wucht des Zusammenpralls gestürzt sei.

Daraufhin ließ das Tier von dem Kind ab, griff den 17-Jährigen an und biss zu. Das Kind blieb unverletzt. Eine Verwandte des gebissenen Jugendlichen, die den Angriff beobachtet hatte, kam zu Hilfe und stellte die Männer zur Rede. Diese seien zunächst bereit gewesen, den Vorfall zu klären. Als aber die Frau darauf bestand, die Polizei zu holen, flüchteten die Männer. weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar