Blankenfelde : Radfahrer nach Ausweichmanöver schwer verletzt

Ein Rennrad-Fahrer musste nach einem Zusammenprall mit einem geparkten Auto am Dienstagabend ins Krankenhaus gebracht werden.

Rettungswagen der Berliner Feuerwehr.
Rettungswagen der Berliner Feuerwehr.Foto: imago/Seeliger

Schwer verletzt wurde ein Radfahrer gestern Abend bei einem Unfall in Blankenfelde. Bisherigen Ermittlungen zufolge war der 46-Jährige gegen 19 Uhr mit seinem Rennrad in der Blankenfelder Chaussee in Richtung Dietzgenstraße unterwegs. Plötzlich musste er nach eigenen Angaben etwas ausweichen und prallte dann gegen einen geparkten Citroen. Mit Armverletzungen brachten Rettungssanitäter den Radfahrer zur stationären Behandlung in eine Klink. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 übernahm die Unfallbearbeitung. (Tsp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

4 Kommentare

Neuester Kommentar