BLITZMARATHON : 1300 Beamte auf der Straße

Die Polizei war am Donnerstag gut beschäftigt mit dem Blitzmarathon, der am Morgen begonnen hatte und noch bis Freitagfrüh, 6 Uhr, dauern sollte. Insgesamt 1300 Polizisten wurden eingesetzt – verteilt auf mehrere Schichten und die laut Polizei stadtweit mindestens 250 Kontrollstellen. Bundesweit sollten bei dieser Premiere sogar fast 15 000 Beamte mithelfen.

Alle Beamten des Verkehrsdienstes sowie Abschnittspolizisten und Kräfte der Einsatzhundertschaften waren eingeteilt. „Die Kriminalitätsbekämpfung in anderen Bereichen läuft ganz normal hundertprozentig weiter“, hieß es. Kriminalpolizisten wurden für die Aktion nicht hinzugezogen. Auf freie Tage oder den Urlaub habe kein Beamter verzichten müssen. tabu/obs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben