Berlin : Bollywood-Boogie

-

Mag sein, dass die Brasilianer besonders eifrig und häufig beim Karneval dabei sind. Jayareka Yelakapally und ihre Gruppe junger indischstämmiger Berliner machen diesmal aber auch schon das fünften Mal mit. Und jetzt sind sie mit ihrer Musik voll im Trend. Denn die 19jährige Bürokauffrau in der Ausbildung tanzt mit ihren Freunden aus der Gruppe „Bharate“ zur Musik der erfolgreichsten Bollywood-Filme und den neuesten Bhangra-Platten aus den indischen Charts. Damit holen sie zum Karneval der Kulturen auf die Straße, was sich derzeit im Metropol am Nollendorfplatz oder dem Oxymoron am Hackeschen Markt regelmäßig abspielt: ausgelassene Partys mit indischer Musik. Die Choreografie haben sich die 25 Mitglieder der Gruppe (sie sind alle in Berlin geboren, während ihre Eltern aus Indien stammen) selber ausgedacht. oew

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar