• Bombenalarm: U2 und U9 unterbrochen Wegen eines herrenlosen Koffers am Zoo fuhr eine Stunde kein Zug

Berlin : Bombenalarm: U2 und U9 unterbrochen Wegen eines herrenlosen Koffers am Zoo fuhr eine Stunde kein Zug

-

Ein blauer Rollkoffer hat am Freitagnachmittag den Verkehr auf den UBahnlinien 2 und 9 eine Stunde zum Erliegen gebracht. Das Gepäckstück wurde um 15.35 Uhr herrenlos am Bahnhof Zoo auf dem Bahnsteig der U2 Richtung Vinetastraße entdeckt. Es hatte einen italienischen Gepäckaufkleber, auf dem jedoch nur eine unvollständige Telefonnummer stand. Um 15.47 Uhr war der U-Bahnhof geräumt; S-Bahn und Fernbahn waren nicht betroffen. Die Entschärfungsspezialisten der Polizei wurden alarmiert. Eine Minute nachdem diese um 16.37 Uhr eingetroffen waren, meldete sich ein junger italienischer Tourist, dem der Koffer gehörte. Er wirkte verwirrt und eingeschüchtert, offensichtlich hatte er nicht verstanden, dass wegen seiner Vergesslichkeit der wichtigste Berliner U-Bahnhof geräumt worden war. „Do that never again“, mahnte ihn ein BVG-Angestellter; eine Rechnung für den Einsatz muss er nicht fürchten. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben