Bombenentschärfung : Betten in der Sporthalle und Brötchen für alle

Um die von der Evakuierung betroffenen Wilmersdorfer in den Notunterkünften mit Frühstück zu versorgen, sponsorte die Bäckerei Thürmann eine Ladung Brötchen. Der Lieferfahrer der Bäckerei hätte aufgrund der Sperrungen ohnehin nicht die nächste Filiale erreicht.

Berlin660 Wilmersdorfer haben nach der Entdeckung der Fliegerbombe die Nacht zu gestern in drei Schulen und einer Sporthalle verbracht, die als Notunterkünfte dienten. Doch was tut man, wenn die Lebensmittel nicht fürs Frühstück reichen? Eine Lösung fanden Charlottenburg-Wilmersdorfs Bürgermeisterin Monika Thiemen (SPD) und Bezirksbeamte, die schon abends zu Hilfe geeilt waren: Sie sprachen morgens einen Lieferfahrer der Bäckerei Thürmann an, der wegen der Sperrungen nicht zur Filiale am Brabanter Platz durchkam – und nach Rücksprache mit seinem Chef zustimmte, die Ladung zu verkaufen. Später entschloss sich die Bäckerei, für die Waren im Wert von 700 Euro nichts zu verlangen: "Wir sponsern das“, hieß es.

Laut Thiemen nahmen "die Menschen die Evakuierung relativ ruhig hin“. Das Sankt-Gertrauden-Krankenhaus musste zwar nicht evakuiert werden, dennoch verließen 80 Patienten in Eigenregie das Gebäude. "Heute sind die meisten wieder da“, sagte Klinik-Chef Konrad Schülke. Krankenpfleger Ulrich van Kann musste mehrmals umdenken: Nach Dienstschluss um 15 Uhr fuhr er nach Hause in die Wilhelmsaue, wo ihn später Kollegen anriefen, da die Klinik evakuiert werden sollte. Also fuhr er zurück und half bei Vorbereitungen, bis die Räumung abgesagt wurde.

Gegen 22 Uhr war van Kann wieder zu Hause und die Wohnung von der Sperrung noch nicht betroffen. "Aber zehn Minuten später wurde ich gebeten, sie zügig zu verlassen.“ Im Krankenhaus sei "dank der vielen Katastrophenübungen alles sehr gut gelaufen“. Und auch für die Bäckereifiliale gab es ein Happy-End. Dank einer Nachlieferung wurden gestern weder Brötchen noch Kuchen knapp. CD

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben