Berlin : Bombodrom: Grüne gegen Struck

Bundestagsfraktion kritisiert Verteidigungsminister

-

Potsdam. Die GrünenBundestagsfraktion hat Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) für die geplante Nutzung der Kyritz-Ruppiner Heide in Brandenburg als Bombenabwurfplatz kritisiert. „Ein Luft-Boden-Schießplatz Wittstock bleibt sicherheitspolitisch unnötig und regionalpolitisch schädlich“, sagte der verteidigungspolitische Sprecher der Fraktion, Winfried Nachtwei, am Donnerstag. Die Einsatzfähigkeit der Luftwaffe sei in den vergangenen Jahren auch ohne diesen Übungsplatz ausgekommen.

Der sinkende Bedarf an Übungsflügen und die Umstellung der Waffensysteme ermögliche den Verzicht auf die Heide, sagte Nachtwei weiter. Die Kyritz-Ruppiner Heide liege in einer strukturschwachen Region mit einer einmaligen Natur. Durch den Übungsplatz würden Investitionen im Tourismus bedroht. Das würde die Arbeitsmarktlage dort weiter verdüstern. Die Grünen-Fraktion habe sich in einem Beschluss für die zivile Nutzung der Heide ausgesprochen und werde weiter darauf drängen. dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar