Berlin : Botschafter netzwerken für Afrika

Wie bringt man mehr Touristen in Länder, die lange vor allem durch Krisen von sich reden machten? Das ist ein Thema, das derzeit viele afrikanische Botschafter bewegt. Am Donnerstagabend nutzten sie die Einladung von Algeriens Botschafter Hocine Meghar ins Maritim Hotel nach Tiergarten, um auch abseits vom inzwischen jährlich stattfindenden diplomatischen Afrika-Tag an ihren Netzwerken zu arbeiten. Reiche Länder stellen sich aus Anlass ihres Nationalfeiertages gern mit Pomp und Feuerwerk dar und nutzen die Hilfe von Sponsoren. Kleinere Länder, wie Algerien, bewirten ihre Gäste mit einheimischen Weinen und Spezialitäten auf eigene Kosten.Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben