Brand in Bahnwaggon : Mann stirbt bei Löschversuch

Ein 59 Jahre alter Eisenbahner ist bei einem Brand in einem Waggon in Prenzlauer Berg ums Leben gekommen. Vermutlich hatte er noch versucht, das Feuer zu löschen.

BerlinBei einem Brand am S-Bahnhof Greifswalder Straße in Prenzlauer Berg ist am Dienstagmorgen ein Mitarbeiter eines Bahnunternehmens ums Leben gekommen. Der 59-jährige hatte ersten Ermittlungen zufolge in einem als Aufenthaltsraum genutzten Waggon einen Ofen angefeuert und anschließend den Wagen verlassen, um mit der Arbeit zu beginnen, wie die Polizei mitteilte.

Kurz danach brach in dem Waggon Feuer aus. Ein Kollege informierte den 59-Jährigen, der sofort in den Waggon rannte, um die Flammen zu löschen. Dabei kam der Mann ums Leben.

Der Wagen, der zu einem privaten Bahnunternehmen gehört, brannte vollständig aus. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (jnb/ddp)



» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben