Berlin : Brand in privater Cannabis-Plantage

weso

Bei den Löscharbeiten zu einem Wohnungsbrand an der Unionstraße stieß die Feuerwehr am Donnerstag auf eine Cannabis-Plantage. Ausgerechnet der Lüfter der Cannabis-Plantage hatte durch Überhitzung das Feuer in der Küche des 24-jährigen Mieters verursacht. In dem mit Plastikfolie überspannten Treibhaus hatte er etwa 30 Pflanzen. Die Polizei stellte die Pflanzen sicher, die den Brand überstanden hatten. Der 24-Jährige ist bisher als Rauschmittelkonsument nicht in Erscheinung getreten.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben