Berlin : Brandanschlag auf Autos vom Ordnungsamt

-

Bei einem Brandanschlag auf Fahrzeuge des Neuköllner Ordnungsamtes ist in der Nacht zum Sonnabend ein Sachschaden von schätzungsweise 60 000 bis 70 000 Euro entstanden. Der Neuköllner Bürgermeister Heinz Buschkowsky (SPD) vermutet ein politisches Motiv. Ein Bekennerschreiben gibt es bisher aber nicht. An der Lahnstraße waren die Wagen auf einem frei zugänglichen Parkplatz abgestellt. Nach den Ermittlungen des Staatsschutzes der Polizei zündeten die Täter eines der blausilberfarbenen Fahrzeuge mit der Aufschrift „Ordnungsamt“ gegen 3.30 Uhr an. Die Flammen griffen dann auf drei weitere Autos über. Auch die Fassade des Dienstgebäudes wurde beschädigt, mehrere Scheiben platzten durch die Hitze, sagte Buschkowsky. In dem Gebäude gebe es keine Wohnungen, daher seien Menschen nicht in Gefahr gewesen.weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben