• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Eberswalde : Polit-Posse: Barnim bestimmt Landrat per Los

22.04.2010 02:00 Uhr

Die Landratswahl im Kreis Barnim hat sich am Mittwochabend zu einer Polit-Posse entwickelt: Nachdem zunächst die Direktwahl durch die Bürger gescheitert war und auch nach zwei Wahlgängen im Kreistag am Abend überraschend kein Kandidat eine Mehrheit fand, musste der Landratsposten verlost werden.

Doch der glückliche Sieger und bisherige Landrat Bodo Ihrke (SPD) nahm die Los-Wahl zunächst nicht an. Er habe sich bis zum Freitag Bedenkzeit erbeten, hieß es am Abend aus der Pressestelle des Kreistages in Eberswalde. Das Ergebnis, so Ihrke selbst, sei „nicht gerade als Vertrauensbeweis“ zu werten. Nach Absprachen zwischen Fraktionen des Kreistages habe die Wahl Ihrkes im Vorfeld eigentlich als sicher gegolten, hieß es aus seinem Umfeld.

Vor der Verlosung hatte es im zweiten Wahlgang im Kreistag ein Patt zwischen Ihrke und seinem von der Linken unterstützten Herausforderer Mark Matthies (parteilos) gegeben. Beide hatten jeweils 28 Stimmen erhalten.

Nach der brandenburgischen Kommunalverfassung war daraufhin der Losentscheid nötig. Bei der Direktwahl durch die Bürger hatte Ihrke im zweiten Wahlgang am 24. Januar noch 58 Prozent der Stimmen geholt, das nötige Quorum aber verpasst. PNN

Tagesspiegel twittert