Berlin : Brandenburger Opposition zerstritten

Potsdam - FDP und Grüne haben in Brandenburg bis auf Weiteres die Zusammenarbeit mit der CDU aufgekündigt und warnen vor einer Totalblockade der Oppositionsarbeit gegen Rot-Rot im Potsdamer Landtag. Anlass war ein Beitrag von CDU-Landes- und Fraktionschefin Saskia Ludwig im Rechtsaußenblatt „Junge Freiheit“, in dem sie die Bundes-FDP für tot erklärte. Auf Initiative von Grünen-Fraktionschef Axel Vogel, der Ludwig vorwarf, die Trennschärfe zwischen Konservatismus und Rechtsextremismus zu verwischen, wollen die drei Oppositionsvorstände nun Chancen ausloten, wieder zusammenzufinden. axf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben