Berlin : Brandenburger Tor noch nicht sauber

Erst Hälfte der Graffiti beseitigt

-

Zwei Tage nach Beginn der Ausbesserungsarbeiten am Brandenburger Tor ist erst die Hälfte der Schmierereien beseitigt. Ein Schriftzug ist nur noch schwer zu erkennen, aber noch immer prangt gut sichtbar grünes Gekrakel auf einer Durchgangswand. Die von der Kulturverwaltung beauftragte Restaurierungsfirma Caro hatte am Donnerstagvormittag noch erklärt, dass die gröbsten Arbeiten gestern abgeschlossen sein sollten. Nur noch Feinarbeiten wären in den nächsten Tagen zu erledigen. Auf die Nachfrage am Abend konnte sich ein Mitarbeiter die Zeitverzögerung selbst nicht erklären.

Die von Caro auf 1000 Euro geschätzten Schäden am Brandenburger Tor waren bei der großen Friedensdemonstration vom vergangenen Samstag entstanden, als Menschenmassen durch das Tor strömten. jul

0 Kommentare

Neuester Kommentar