Berlin : Brandsatz auf Polizeigebäude geworfen

Ein 29-jähriger Betrunkener hat Freitagmorgen erfolglos versucht, den Polizeiabschnitt 19 in Weißensee anzuzünden. Anschließend wurde der Mann festgenommen. Verletzt wurde niemand. Den bisherigen Ermittlungen zufolge soll der Mann gegen 6.10 Uhr einen Brandsatz auf das Gebäude an der Berliner Allee geschleudert haben – allerdings verfehlte er es. Der Brandsatz verfing sich in einem Baum. Polizisten, die auf dem Abschnitt arbeiteten, bemerkten den Vorfall und löschten das Feuer selbst. Der 29-Jährige wurde festgenommen. Einen politischen Hintergrund kann die Polizei derzeit nicht erkennen, das Motiv sei unklar, sagte ein Polizeisprecher. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar