Berlin : Brandstiftung: Feuer in Moabiter Keller gelegt

In der Nacht zu Montag hat wieder ein Unbekannter Feuer gelegt: Diesmal brannte es in einem Moabiter Keller. Gegen ein Uhr rückte die Feuerwehr zu dem Kellerbrand in der Gotzkowskystraße aus. Ein Feuerwehrmann erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Die Bewohner des Hauses mussten ihre Wohnungen für knapp drei Stunden verlassen. Womit der Brandstifter das Feuer entfachte, ist nicht bekannt. Die Polizei untersucht noch die Asche aus dem Keller.

Gebrannt hat es auch in der Ueckermünder Straße in Prenzlauer Berg. Allerdings geht die Polizei hier nicht von einer Brandstiftung aus. Der  Sicherungskasten in der Wohnung einer 36-Jährigen hatte Feuer gefangen. Die Mieterin erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Die Ermittlungen dauern an. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben