Brandstiftung : Unbekannter zündet Autos in Friedrichshain an

Brandstifter zündelten in der Nacht in Friedrichshain mit Pappe und beschädigten drei Autos.

Lisa McMinn
Immer wieder brennen in Berlin Autos. (Symbolbild)
Immer wieder brennen in Berlin Autos. (Symbolbild)Foto: imago stock&people

Drei Fahrzeuge haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag durch Brandlegung beschädigt. Sie entflammten Pappe zwischen zwei parkenden Autos in der Scharnweberstraße. Der Mercedes, ein Leihwagen eines Car-Sharing-Unternehmens, und ein Skoda Fabia fingen daraufhin Feuer. Ein Motorrad, das in der Nähe abgestellt war, wurde ebenfalls beschädigt. Ein aufmerksamer Anwohner hatte gegen 2.15 Uhr die Polizei und die Feuerwehr alarmiert. Nun ermittelt das Landeskriminalamt.

Regelmäßig brennen Autos in Berlin

Allein im letzten Monat war es mehrfach zu Autobrandstiftung gekommen. Zuletzt brannten Fahrzeuge in Steglitz, Heiligensee und Lichtenberg. Ein Brandstifter wurde vergangene Woche zu drei Jahren Haft verurteilt - der 26-Jährige hatte zehn Autos in Oberschöneweide in Brand gesetzt, sie hatten alle ausländische Kennzeichen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben