Berlin : Branoner: Weltausstellung ist Chance für Berlin

Vom Besucherstrom der Weltausstellung Expo 2000 in Hannover (1. Juni bis 31. Oktober) will in starkem Maße auch Berlin profitieren. Neben einem wirtschaftlichen Gewinn erhoffe sich die Bundeshauptstadt vor allem auch einen dauerhaften Imagegewinn, betonte Wirtschaftssenator Wolfgang Branoner (CDU) am Donnerstag in einer Aktuellen Stunde im Abgeordnetenhaus. Auf der Expo, rund eineinhalb Stunden Bahnfahrt von Berlin entfernt, werden 40 Millionen Tagesbesucher aus aller Welt erwartet.

Die Berliner Tourismuswirtschaft zum Beispiel erwartet - nicht zuletzt wegen preiswerter Übernachtungsangebote - von der Expo zusätzlich eine Million Gäste, wie der Senator betonte. Dies würde im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung der Besucherzahlen in Berlin um etwa 20 Prozent bedeuten und die Zahl der Hotelübernachtungen auf weit über zehn Millionen katapultieren. Insgesamt könnte die Expo der Berliner Tourismusbranche zu einem zusätzlichen Umsatz von 600 Millionen Mark verhelfen. Wie der Senator mitteilte, wurden Informationen für viele verschiedene Zielgruppen gestreut. Zudem präsentiert sich Berlin auf der Expo vom 19. bis 25. Juni auf einer Länderwoche.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben